wer bin ich?

Mein Weg zu diplomierten Therapeutin, Ganzheitliche Ernährungspsychologie & -Atemtherapie IKP, Psychologische Symbolarbeit, Lebensmanagement und Wellnesstrainerin, begann mit Umwegen.

Geboren und aufgewachsen in den Niederlanden und mit 10 Jahren Adoptivkind wurde ich schon früh konfrontiert mit Fragen zu meiner Herkunft und den Ausseinandersetzung, was das eigene Ich ausmacht. Der Wechsel weg von der Heimat in ein neues Zuhause (mit 21 Jahren zog es mich in die Schweiz) und die Erfahrungen in verschiedenen Berufsfeldern (Gastronomie, Management, Kinder- und Jugendbetreuung) prägten meine Ausdauer.

Nach 10 Jahren Aus- und Weiterbildung u.a. am Ausbildungsinstitut für ganzheitlichen Therapien IKP und einem zusätzlichen Training für Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikation arbeite ich seit 2008 in eigener Praxis in Luzern, wo ich als selbständige Therapeutin und Beraterin tätig bin. Ich bilde mich stetig weiter, weil mein Interesse am menschlischen Wohlbefinden gross ist.

Ich begleite und unterstütze Menschen, die sich wühlfühlen möchten. Ich arbeite mit meinen Klienten ganzheitlich, ressourcenorientiert und auf den Körper bezogen. Dabei verwende ich Methoden aus der psychologischen symbolarbeit, Atemtherapie, Körperpsychotherapie und der Ernährungslehre, um gemeinsam die Ursachen ihres individuellen Verhaltens aufzudecken und bei Bedarf zu ändern.
 


Nähere Angaben finden Sie in den einzelnen Rubriken unter > Angebot und > Behandlung.

Der erste Schritt kann schwierig sein, ich kann Sie unterstützen, Handlungen im Alltag umzusetzen, Unsicherheiten zu klären und Angewohnheiten, starre Formen und Tabus zu lockern und aufzulösen.

Wenn Sie Kontakt mit mir aufnehmen, berate ich Sie sehr gerne in einem unverbindlichen Gespräch über meine Arbeit und wie ich Ihnen unterstützen kann.

mein grosser und herzlicher dank

gilt allen, die mir wohl gesinnt waren und mich menschlich und professionell unterstützt und begleitet haben. Es sind diese Wertvollen Erfahrungen und hilfreichen Werkzeuge, die ich Mitmenschen in herausfordernden Momenten und Lebensphasen weitergeben kann.

Hedwig van Ingen