Atem-Therapie & Massage IKP

Wellnesstraining (div. Institute/Schulen)

Mögliche Themen:

  • Stress
  • Neue Lebenssituationen
  • Depressive Verstimmungen
  • Angstzustände
  • Schmerzen, Krankheiten
  • Mal richtig ausruhen

    Die Atemmassage (auf den Kleidern oder auf der Haut) ist eine Möglichkeit, sich auf einer tiefen Ebene auszuruhen vom Alltag oder von einer neue Situation oder Krankheit. Sie kann helfen, sich besser abzugrenzen und trotzdem in Beziehung zu bleiben zu Job, Partner/in, Familie, Kollegen.

    Diese Methode wirkt auch unterstützend beim interegrieren von (neuen) Erkenntnissen und Handlungen. Sie wirkt ebenso beim "auf die Spur kommen" von unbewusstem Handeln und Denken, was im Alltag z. B. für Blockaden und Schwierigkeiten sorgt.

    Mit der Atemmassagen habe ich schon Migräne und verschiedene andere körperliche Schmerzen gelindert; manchmal gelingt es mir, die Schmerzen im Gesamten verschwinden zu lassen. Bei Depressionen kann es helfen, wieder Energie zu bekommen, um etwas zu unternehmen oder Mut zu geben, um zu sehen wie es weitergehen könnte im Leben.

    Die Atemmassage unterstützt dabei, Energie zu tanken, um Situationen (besser) zu meistern, zu akzeptieren, lernen damit umzugehen, wieder Raum zu haben um das Leben zu geniessen

    Wir beginnen unser selbständiges Leben mit dem ersten Atemzug. Dann folgt vieles, was unseren Atem stocken lässt, uns ausser Atem bringt, uns tief Luft holen und unser Herz schneller klopfen lässt. Unser Körper reagiert auf Angst, Stress, Unsicherheit, Schmerzen, aber auch auf Ruhe, Entspannung, Achtsamkeit, Zufriedenheit und Ausgeglichenheit.

    Über die Reaktion des Atems eigene Muster und Verhaltensweisen zu entdecken, Blockaden zu erkennen und zu lösen gehört zu den Zwecken der Atemtherapie. Sie unterstützt dabei, das eigene ICH (wieder) zu entdecken und zu stärken. Über Atemmassage und diverse Atemübungen findet sich oft ein schneller und einfacher Zugang zum Ich.

    Ich arbeite mit Öl, Lotion, Hot Stones und Wärmekissen.

    Für viele meiner Klienten und mich selber ist es immer wieder eine wunderschöne achtsame Arbeit. Ich kann nur jedem empfehlen, sich hin und wieder mal hinzulegen, zu geniessen und zu vertrauen.